Pricing für Energieversorger

Einführung

Das Seminar „Pricing für Energieversorger“ vermittelt einen grundlegenden Überblick über aktuelle Konzepte und Methoden der Preissetzung bei Energielieferanten.

Überregionale Anbieter und Überkapazitäten verschärfen den Wettbewerb und drücken die Margen vieler EVU. Kostensenkungen verschaffen nur kurzfristig Luft. Verlorene Mengen lassen sich zum Teil durch neue Zielgruppen und ein ausgeweitetes Angebot ersetzen, aber das Angebot wird dadurch deutlich komplexer. Zahlungsbereitschaften effektiv abzuschöpfen wird deshalb zum wichtigsten Instrument zur Erlössicherung. Mit klaren Gestaltungs- und Steuerungsmechanismen für Preise lässt sich dieses Ziel strukturiert umsetzen.

Bei Haushaltskunden steht dabei im Vordergrund, wie sich mit taktischen Maßnahmen kurzfristig Margenpotentiale heben lassen. Chancen dazu bestehen durch das Wechselspiel unterschiedlicher Segmentierungskriterien, z.B. PLZ, Vertriebskanal, Verbrauch, Zeitpunkt oder Preisbestandteile. Es stellen sich hier aber auch strategische Fragen, z.B. zur Preispositionierung oder zum Verhältnis von Neukundenakquisition und Kundenbindung.

Bei Industriekunden liegt der Fokus auf der Preisdurchsetzung in Verhandlungen. Bei unterschiedlichen Kunden können unterschiedliche Preise erzielt werden, je nach Größe, Energiemenge, Branche, etc. Wie lassen sich Preis und Leistung differenzieren, wie kann man Vertriebsmitarbeiter für Verhandlungen unterstützen, wie lässt sich Preisdurchsetzung überwachen?

In dem Seminar erhalten Sie wertvolle Anregungen, praxisnahe Grundlagen und Austausch mit Kollegen zu erfolgreichen Pricingkonzepten und deren Umsetzung in Ihrem Unternehmen.

Ihr Dozent

Dr. Siegfried Numberger beschäftigt sich seit mehr als zehn Jahren mit Pricing und Kundenbindung. Als Geschäftsführer der Preisenergie GmbH entwickelt er Pricing-Software für Energieversorger. Davor hat er als Berater bei einer führenden Strategieberatung deutsche und internationale Unternehmen zur Entwicklung von Marketingstrategien, Optimierung von Preisbildungs-, Kundenbindungs- und Vertriebsprozessen, zur Neuausrichtung von Markenpolitik und zu Rabattsystemen beraten. Neben seiner Referententätigkeit ist Dr. Numberger Autor mehrerer Fachartikel zu Kundenbindung und Pricing.

SEMINARINHALTE

  • Spielräume und Bedeutung von Pricing in der Energiewirtschaft
  • Elastizität und Preisoptimierung
  • Pricing, Neukunden und Kundenbindung
  • Taktische Preismaßnahmen
  • Postort-spezifische Preissetzung
  • Ausschreibungen und Preisverhandlung
  • Ansätze zur Leistungsdifferenzierung

Detailinformationen

Zielgruppe
  • Vorstand/Geschäftsführung
  • Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen aus dem Bereich Pricing
  • Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen aus Marketing/Vertrieb/Verkauf
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen des Produktmanagements
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen der Produktentwicklung
  • Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen des Bereichs Controlling
  • Key Account Manager/-innen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei diesem Seminar nur Mitarbeiter von Energieversorgern und Stadtwerken zugelassen sind. 

Datum 21.02.2019
Ort Maingau Hotel
Schifferstraße 38 - 40
60594 Frankfurt
Seminarform 1-tägig 09:30 – 17:30 Uhr inkl. 2 Kaffeepausen und Mittagessen
Teilnahmegebühr 690,00 € zzgl. ges. USt. (inkl. Getränke)

 

jetzt anmelden

ANMELDUNG

Ihr Ansprechpartner

Robin Ibing

Projektleiter

Tel. +49 201 1022-407

Kontakt Rückrufservice

Hotelkontingent

Maingau Hotel Frankfurt
Schifferstr. 38-40
60594 Frankfurt am Main

85,- € p.P./ Nacht inkl. Frühstück